Quellenangabe: © Jacob Lund  – shutterstock.comQuellenangabe: © Jacob Lund – shutterstock.com

Die DVGS-Arbeitsgruppe (AG) „Innere Erkrankungen“ richtet ihren Fokus auf das evidenzbasierte therapeutische Handeln in der Kardiologie, Angiologie und Pneumologie. Im Sinne der „Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit“ (ICF) strebt die AG die Verbesserung bewegungstherapeutischen Handelns unter bio-psycho-sozialen Aspekten an. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der wissenschaftlichen internistischen Trainingslehre und Sportkardiologie. Grundlage für die Weiterentwicklung von Theorie und Praxis ist die kritische Diskussion bestehender und neuer Konzepte sowie deren Kommunikation, Implementation und Dissemination. Grundlagen der täglichen Arbeit bilden die Leitlinien der Fachgesellschaften aus Kardiologie, Angiologie, Pneumologie und Sportmedizin.

Die Arbeitsgruppe arbeitet eng mit einschlägigen Instituten von Universitäten, Fachhochschulen und kardiologischen, pneumologischen und angiologischen sowie sportmedizinischen Fachverbänden zusammen. Der gegenseitige Austausch und eine gegenseitige Begründung von Praxis und Wissenschaft stehen für die Arbeitsgruppe im Zentrum ihres Handels. Als Mittler zwischen Praxis und Wissenschaft arbeitet sie deshalb u.a. aktiv an der Gestaltung von Leitlinien und den DVGS-Fort- und Weiterbildungsinhalten mit. Darüber hinaus ist sie Ansprechpartner für Berufseinsteiger, die im Arbeitsfeld der klinischen Sporttherapie tätig werden wollen.

Die Arbeitsgruppe besteht aus sehr erfahrenen 20 Sportwissenschaftlerinnen und -schaftlern sowie Kardiologinnen und Kardiologen aus zertifizierten deutschen Rehakliniken und trifft sich regulär einmal im Jahr zu einem Gedankenaustausch und zur Erarbeitung gemeinsamer Leitlinien und Publikationen. Zur Vervollständigung der Arbeitsinhalte wünscht sich die AK auch die Mitarbeit von Kolleginnen und Kollegen aus der Pneumologie. Diese sind herzlich willkommen.

Ansprechpartner: Diplom-Sportlehrer Uwe Schwan
Rehaklinik Heidelberg Königstuhl, Kohlhof 8, 69117 Heidelberg
Tel: 06221 9076520
Mobil: 0170 7364113
E-Mail: uwe.schwan@gmx.de