therapie Leipzig
Fachmesse mit Kongress für Therapie,
Medizinische Prävention und Rehabilitation
(07. bis 09. März 2019)

Leipzig, 20. November 2018

Therapeutische Versorgung von Kopf bis Fuß

Kongress der therapie Leipzig mit zertifizierter Fortbildung für Heilmittelerbringer und Ärzte

Mit mehr als 3.000 Teilnehmern aus ganz Deutschland ist der Kongress der therapie Leipzig (07. bis 09. März 2019) die größte Fortbildungsveranstaltung der Branche. Das Programm richtet sich an Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Ärzte sowie Sporttherapeuten und -wissenschaftler. Wissenschaftliche Symposien zu neuen und gesicherten Behandlungsmethoden, die Live-Übertragung einer OP ins Congress Center Leipzig, interdisziplinäre Fachvorträge und Seminare, Workshops mit Praxisübungen zum Mitmachen sowie interessante Podiumsdiskussionen zu berufspolitischen Entwicklungen gehören zum Portfolio.

Bewegung fördern, vernetzen, nachhaltig gestalten (4.–6. April 2019, Hamburg)

Das Institut für Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg richtet vom 4. bis 6. April 2019 die Jahrestagung der dvs-Kommission Gesundheit mit dem Titel „Interdisziplinäre Forschung und Gesundheitsförderung in Lebenswelten. Bewegung fördern, vernetzen, nachhaltig gestalten“ aus.

Fraunhofer FOKUS veranstaltet am 14.06.2018 in Berlin das Expertenforum „Telemedizinische Assistenzsysteme in der Prävention, Rehabilitation und Nachsorge“.

Die Veranstaltung wendet sich an Klinikbetreiber, Geschäftsführer und Investoren, Ärzte, Therapeuten und Kostenträger, die sich über innovative Dienste zur Prävention, Rehabilitation und Nachsorge informieren möchten. Kernfragen für die Vorträge und Diskussionen sind:

  • Welche Prozessschritte sind für Markteinführung und Betrieb von Telemedizinanwendungen notwendig?
  • Wie werden Telemedizinanwendungen rechtssicher und wirtschaftlich betrieben?

Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Webseiten: www.innovationszentrum-telehealth.de

Die Anmeldung finden Sie hier: de.xing-events.com

Direkt zum Flyer gelangen Sie hier.

Vom 26. bis 28. Februar 2018 findet in München das Rehabilitationswissenschaftliche Kolloquium der Deutschen Rentenversicherung und der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW) statt. Das Rahmenthema lautet dieses Jahr „Rehabilitation bewegt!“ Damit wird der steigenden Bedeutung der Bewegungsförderung und der besonderen Rolle der Bewegungstherapie in der medizinischen Rehabilitation Rechnung getragen.