Die Spezialisierung PPS erfuhr in diesem Jahr eine Revision. Mit der hier vorgestellten Kursform der PPS-Spezialisierung möchten wir den TeilnehmerInnen einen offenen, selbstbestimmten und indikationsspezifischen Durchlauf der STUFE III PPS ermöglichen. Der Abschluss ist abrechnungsfähig für die ambulante medizinische Rehabilitation gemäß BAR. Darüber hinaus möchten wir Bewegungs- und SporttherapeutInnen, die nicht direkt im ambulanten oder stationären Rehabilitationsbereich arbeiten möchten, aber Interesse an einzelnen Störungsbildern haben, eine zielgerichtete und einzeln belegbare Teilnahme ermöglichen.

Das Angebot besteht aus 6 Modulen mit je 1 ECTS. Die Modulinhalte werden thematisch einmalig im Jahr angeboten. Die Kurse bzw. Themata können in beliebiger Anzahl und beliebiger Reihenfolge gewählt werden.

Voraussetzungen zur Teilnahme an dieser Spezialisierung entnehmen Sie bitte dem aktuellen DVGS Terminkalender.

Die Lehrgangstermine finden Sie hier und hier.