Stellenangebote

15.01.2018 Referenten (m/w)

Die Landeszentrale für Gesundheit in Bayern e. V. (LZG, www.lzg-bayern.de) ist ein Zusammenschluss von 45 Einrichtungen und Verbänden und unterstützt bayernweit Maßnahmen der Gesundheitsförderung und... Weiterlesen

Stellenangebote

12.01.2018 Sportwissenschaftler oder Physiotherapeut (Bachelor/Master)

Sportwissenschaftler oder Physiotherapeut (Bachelor/Master) zur Mitarbeit in anwendungsorientiertem Forschungsprojekt gesucht Am Robert-Bosch-Krankenhaus (RBK) Stuttgart zur Thematik: „Bewegung, Sturzprävention und Gesundheit in der zweiten Lebenshälfte“ ist ab sofort eine... Weiterlesen

Stellenangebote

09.01.2018 Stellvertretende Leitung Therapie

Herzlich Willkommen als Stellvertretende Leitung Therapie in Teilzeit (28 Wochenstunden) Das Herz- und Gefäßzentrum Bad Bevensen (HGZ) ist ein führendes medizinisches Hochleistungszentrum für Herz- und Gefäßkrankheiten... Weiterlesen

Stellenangebote

14.12.2017 Geschäftsführer/in

Die Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb) ist ein offenes Bündnis mit ca. 100 Mitgliedern aus öffentlicher Hand, Wissenschaft, Wirtschaft, Sport, Gesundheitswesen und Zivilgesellschaft.Sie alle... Weiterlesen

Stellenangebote

05.12.2017 Sporttherapeut-/in

Fachkliniken für Orthopädie, Kardiologie u. Pulmologie, Kinderklinik Tannenhof und Mutter-Kind-Klinik Schwarzheide. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sporttherapeut-/in Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team interne... Weiterlesen

DVGS Aktuell

Ohne zusätzliche Pfunde durch die Weihnachtszeit mit dem DVGS- Adventskalender

01.12.2017, Hürth-Efferen – In der Adventszeit sind die Versuchungen groß: Weihnachtsplätzchen, Marzipan, Gänse und viele andere Leckereien lachen uns überall an. Schnell schießt der Anzeiger... Weiterlesen

Gesundheit Aktuell

Fachtag „Psychosoziale Aspekte der Gesundheit im Alter“, am 4.12.17 in München

Organisiert von der Landeszentrale für Gesundheit in Bayern e. V. findet Anfang Dezember ein Fachtag zu psychosozialen Aspekten bei Älteren statt. Dass Bewegung ein Kernstück... Weiterlesen

Gesundheit Aktuell

Fitness trifft Wissenschaft

Am Samstag, 24. Februar 2018, findet der 1. Fitnesswissenschaftskongress statt. An diesem Tag treffen sich führende Wissenschaftler aus unterschiedlichen Fachbereichen an der IST-Hochschule für Management... Weiterlesen

Stellenangebote

24.10.2017 Körperpsychotherapeuten / Bewegungstherapeuten (m/w)

Die St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr ist eine dynamisch wachsende kirchliche Gruppe von Akutkrankenhäusern und Fachkliniken der maximalen Breitenversorgung, Altenpflegeeinrichtungen, zweier Hospize und... Weiterlesen

Stellenangebote

24.10.2017 Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) Bewegungsförderung/ Public Health/ Betriebliche Gesundheitsförderung

Am Department für Sportwissenschaft und Sport (DSS) der Universität Erlangen-Nürnberg ist im Arbeitsbereich Bewegung und Gesundheit ab 1.2.2018 (oder früher) folgende Stelle zu besetzen: Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in)Bewegungsförderung/... Weiterlesen

Stellenangebote

23.10.2017 Übungsleiter/innen Rehabilitationssport (B-Lizenz)

Die Aquarena Fitness & Wellness in Neunkirchen-Seelscheid sucht: Übungsleiter/innen Rehabilitationssport (B-Lizenz). Wir suchen für unsere Reha-Sport Angebote – sowohl im Gymnastik- als auch im AQUA Bereich –entsprechend... Weiterlesen

DVGS Aktuell

Konzept „Neue Rückenschule – neue aktive Wege“ ist IN FORM

Deutscher Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie auf A+A geehrt Ina Refinger und Isabell Ollesch vom DVGS und Dr. Anika Reinbott, Bundeszentrum für Ernährung (v.l.n.r.) Düsseldorf, 20. Oktober... Weiterlesen

Gesundheit Aktuell

Fünfter fit4future-Kongress „Kinder. Gesund. Aufwachsen.“

Kongress in Bad Griesbach als Plattform für Wissenstransfer und Ideenaustausch etabliert Bad Griesbach/Berlin, 16.10.2017. Vom 11. bis 14. Oktober stand beim f4f-Kongress in Bad Griesbach zum... Weiterlesen

DVGS Aktuell

DVGS Konzept „Betrieb bewegt - Fit to go: modulare Rückenschule im Betrieb (DVGS e. V.)' (Konzept-ID: 20170914-V5767) von ZPP zertifiziert

Ein weiteres standardisiertes Kurskonzept des DVGS e. V. wurde von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) zertifiziert: DVGS Konzept „Betrieb bewegt - Fit to go:... Weiterlesen

Gesundheit Aktuell

Verhältnisprävention an Schulen und Kitas: BMG will „Projektitis“ beenden

Berlin – Deutschlandweit initiieren Universitäten, Turnverbände, Wandervereine, Krankenkassen, Organisationen und viele mehr Projekte zur Verhältnisprävention an Schulen und Kitas. Das Ziel lautet: Übergewicht verhindern. Im... Weiterlesen

Gesundheit Aktuell

Vom Nebeneinander zum Miteinander: Experten-Workshops zur kommunalen Gesundheitsmoderation

Berlin, August 2017 – Ab Herbst startet im Rahmen des Projekts „Kommunale Gesundheitsmoderation IN FORM" wieder eine bundesweite Workshop-Reihe für Fachkräfte aus dem Kommunalbereich. Im... Weiterlesen

Gesundheit Aktuell

Schweizerischer Verband für Gesundheitssport & Sporttherapie feiert 20-jähriges Jubiläum

Mit hochkarätigen Fachvorträgen und Workshops begeht der SVGS, langjähriger Partner des DVGS, am Freitag den 10. November 2017 in der Schulthess Klinik in Zürich sein... Weiterlesen

Gesundheit Aktuell

Neue Konsultationsfassung der S3 Leitlinie Mammakarzinom stärkt Sporttherapie

Vor Kurzem ist eine Konsultationsfassung der S3 Leitlinie zum Mammakarzinom erschienen. Zwar handelt es sich dabei noch nicht um eine final autorisierte Leitlinie, aber es... Weiterlesen

DVGS Aktuell

Erstes Sportwissenschaftliches Symposium „Kardiologie meets Pneumologie“

Am Samstag, dem 23. September 2017, findet an der Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl das Symposium „Kardiologie meets Pneumologie statt. Es ist das erste seiner Art und diese... Weiterlesen

Gesundheit Aktuell

Symposium: Let’s go – Familien, Kids und Kitas, 19.September 2017

Wie kann Bewegung in der Natur zur Gesundheitsförderung von Kindern und ihren Eltern im Netzwerk von Kitas, Vereinen und Kommunen beitragen? Eine wichtige Frage, mit der... Weiterlesen

  • in der Expertise des DVGS für das Aktionsbündnis Prävention (mit der Gesellschaft für Prävention e.V. als Sprecher der Netzwerkplattform) vertritt der DVGS die Gesundheitsförderung und Prävention als weitere Säule in der Gesetzlichen Verankerung vergleichbar mit der Kuration, Rehabilitation und dem Heilmittelsektor. Der Entwurf sieht jedoch die Gesundheitsförderung/Prävention als Querschnitt-Thema im Sozialgesetzbuch vor.
  • der DVGS empfiehlt auch eine gesetzliches Verankerung des Qualitätsmanagements und der Qualitätssicherung im Rahmen eines PrävG. Diese Rolle soll künftig einer Nationalen Präventionskonferenz bzw. einem Präventionsforum zukommen. Die Rollenverteilung an die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und an die Bundesvereinigung für Prävention und Gesundheitsförderung wurden in Berlin sehr kontrovers diskutiert – insbesondere die GKVn (vorgesehene Finanziers eines solchen Qualitätssicherungsinstitutes) forderten mehr inhaltlichen Einfluss. Ob eine Behörde des BMG unabhängiger und objektiver Qualitätswahrer innerhalb des Gesundheitswesens sein kann – hierüber gingen die Meinungen weit auseinander. Deutlich wurde, dass „Zertifizierungen" von Maßnahmen weitestgehend abgelehnt werden.

Sehr interessant war die vorgesehene Definition des Begriffs „Prävention" – hier changierten die Vorschlage von Primär,- Sekundär – bis hin zur Tertiärprävention (vertreten durch insbesondere die GKVn und die Ärzteschaft, beispielsweise beim Thema „chronische Erkrankungen"). Sollte dem stattgegeben werden, darf der Markt gespannt sein auf die Schnittstellenproblematik zur Rehabilitation.

Die innerhalb des Referentenentwurfes vorgesehenen Zielsetzungen des PrävG. sind nicht –wie scheinbar- willkürlich gewählt – so etwa die Früherkennung bis Behandlung (!) des Diabetes mellitus oder die Verhinderung (!) von Brustkrebs. Die Zielsetzungen orientieren sich an den veröffentlichten gesundheitszielen.de des BMG.

Einhellige Meinung aller Anwesenden war, dass der Begriff der Lebenswelten zu eng gefasst sei - und mehr die Public Health Aspekte (und Verhältnisprävention) berücksichtigen müsse (vgl. auch Stellungnahme des DVGS). Die Fokussierung auf die Lebenswelt „Betrieb" wurde einvernehmliche begrüßt.

Unnötig zu erwähnen, dass die entsprechenden Lobbygruppen in Berlin deren Standpunkte vertreten haben:

  • Ärzte (insbesondere Arbeitsmediziner) und Psychologen drängen stark in die Prävention.
  • Ärzte fordern mehr medizinische Untersuchungen; Psychologen mehr psychologische.
  • Ernährungswissenschaftler möchten mehr gesündere Ernährung; Bewegungswissenschaftler mehr Bewegung.
  • Apothekenverbände argumentieren für mehr Impfungen.
  • Gesetzliche Krankenversicherer verlangen mehr Kostenbeteiligungen durch die privaten.

Das positive Fazit der meisten Anwesenden aber war: wir brauchen deutlich mehr Evidenz und Evaluationen in der Gesundheitsförderung und Prävention.

Vielleicht gelingt künftig der Prävention (sollte das Gesetz beschlossen werden) eher als der Rehabilitation (im SGB IX § 10a) die Umsetzung einer bedarfsorientierten Leistungszuweisung?
In der Weihnachtszeit ist Wünschen erlaubt.